Montag, 28. April 2014

Stoffmarkt

Gestern war wieder mal Stoffmarkt und da ich jetzt blogge möchte ich auch den Blog als Möglichkeit nutzen mir auch kurz zu notieren, für welche Projekte ich die Stoffe gekauft habe.

Das erste Mal hatte ich verschieden SM aus Zeitschriften mit dem Handy abfotografiert. Allerdings ist für den Stoffmarkt ein Einkaufszettel doch besser, das Handy nur für den Notfall. Beim Gedrängel am Stand zieh ich es einfach nicht raus.

Jetzt erstmal meine Errungenschaften:


Die oberen zwei Reihen sind Coupons, da war ich diesmal ziemlich fleißig: 10 Stück und einen geschenkt. Das sollen ein paar Shirts und Sommeroberteile werden.

Die Stenzo-Blumen sollen nochmal ein Wickelkleid aus der Ottobre werden. Zwischendrin Futterstoff und Kombistoffe für die Kindersachen. 

Matroschkas nochmal für mich. Dann ganz links außen ein 3 m Jersey für ein Maxikleid. Da bin ich mir aber mit dem Schnitt noch nicht sicher. Unten Köper und Anzugstoffe für Arbeitskleidung. Die Webwarestenzoblumen für eine Lorelady oder einen Maxirock. Die roten Punkte zum Kombinieren und die Vögelchen evtl. eine Mamina.

Jetzt bin ich mal gespannt was ich bis zum nächsten Stoffmarkt am 19.10. in Freising umsetze...

1 Kommentar:

  1. Ich bin ja schon ganz gespannt was du alles daraus machen wirst, scheint du nähst mehr für dich als für dein Kind. Ich glaube ich sollte hier immer schön aufmerksam zu sein, damit ich dann weiß wie die ganzen tollen Schnittmuster verarbeitet an dir aussehen!
    Schöne Ausbeute und viel Spaß beim nähen.
    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen