Donnerstag, 29. Mai 2014

Und es passt...

Nach einigen frustierenden Näherlebnissen in den letzten Tagen mit schlecht sitzenden Oberteilen stellte ich mir schon die Frage ob es dann gut ist einen neuen Burda-Schnitt zu versuchen.

Was soll ich sagen... oft wen man die niedrigsten Erwartungen hat wird man mit einer wirklich gut sitzenden Überraschung belohnt.

Es ging um den Schnitt 108 aus Burda 06/2013.









Ich testete mit einem Coupon vom Stoffmarkt.

Burda 108 06/2013



Rücken im Detail



 Einmal trennen musste ich, aber ansonsten schaffte ich es fast komplett die Burda-Anleitung zu verstehen, nur die Träger sind nicht ganz perfekt angenäht, aber das sieht man ja nicht von außen.

Der Schnitt ist raffiniert, vorn die Teilungsnaht machts interessant und die Trägerlösung ist mal was anderes. Was ich persönlich besonders mag ist, dass es sommerlich ist, ich aber trotzdem einen normalen BH drunterziehen kann.

Mit Tragefotos muss ich Euch vertrösten bei dem grauseligen Wetter.

Und bei RUMS könnt Ihr sehen, was andere Damen so am Donnerstag für sich zaubern.


Kommentare:

  1. Das ist wirklich toll geworden!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt sieht wirklich raffiniert aus, und steht der Puppe schon mal ausgezeichnet. Bin gespannt auf die Tragefotos :-)!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen