Mittwoch, 30. Juli 2014

Dirndl Sew Along Teil 2

 30.7.: Wir haben uns entschieden: Stoff und Schnitt werden vorgestellt.

 Wer meine Kommis unterm ersten Post für den Dirndl Sew Along verfolgt hat, kann feststellen, dass die meisten für den Hirschstoff gestimmt haben. Der andere ist aber extra für den Sew Along bestellt worden. Tja was macht man da....

...größenwahnsinning werden und einfach zwei Dirndl parallel nähen... Zumindest ist das der Plan.

Denn da ich drei Kaufblusen hier liegen habe, werde ich mir den Teil mit Bluse nähen sparen und jetzt habe ich bei Butinette diesen weißen Lockstickbatist für die Schürze bestellt. Der müsste bei beiden Dirndl passen, sodass ich evtl. nur eine Schürze nähen muss.

Bei der Schnittwahl werde ich wahrscheinlich noch umschwenken auf Burda 7057 anstatt Burda 7443.



Das Probemieder von Burda  passt zwar sehr gut, aber wenn man wenig Oberweite hat sieht es einfach nicht gut aus wenn das Mieder auf Unterbrustweite endet. Da hätte ich zwar auch vorher drauf kommen können, aber was gibt es schöneres als zweimal 70 Seiten ausdrucken und zu einem Schnittmuster zusammenzukleben.

Zwei Motivationsgründe für die termingerechte Fertigstellung sind auch gefunden. Am 10.09 fahren wir vorraussichtlich aufs Rosenheimer Herbstfest und ein paar Tage später ist bei uns Herbstfest am Ort. Da will man ja nicht zweimal mit demselben Dirndl aufkreuzen:)

Jetzt fotografierte die Stoffe grad nochmal neu und schon werde ich wieder unsicher...

 Also die Kombi Pfauen/Punkte und weiße Schürze schaut mich ganz gut an, aber...

 Die Hirsche und die Punkte sind Ecrufarben, der Schürzenstoff wäre aber reinweiß. Beißt sich das nicht? Oder hat wer eine Idee wie ich die Rockfarbe anders gestalten könnte und dann würd ich die rot-weißen Punkte als Schürze nehmen? Krachen darf es ruhig...

Bei Dawanda hätte ich noch diesen Schürzenstoff gefunden... die roten Punkte würden sich wiederholen, oder ist der traditionelle Stoff zu extrem für das eher moderne Dirndl?

 

Also mich bringt im Moment die Stoffwahl schon an den Rande.... da dürfte das nähen ja dann ganz problemlos klappen (Achtung Ironie!)

Ich würde mich sehr über Anregungen u. Tipps von Euch freuen!!!

Vielleicht wird mir auch einiges klarer wenn ich die Posts der anderen Dirndl-Näherinnen sehe hier beim MMM-Blog.

Kommentare:

  1. Das ist aber auch eine schwierige Entscheidung, wenn so schöne Stoffe zur Verfügung stehen. Der Stoff mit den Punkten und Blütenranken gefällt mir auch sehr gut. Ich bin schon sehr gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst. Ich wünsche Dir viel Spaß beim
    Nähen! LG Carolin

    AntwortenLöschen
  2. Könntest du den Schürzenstoff evtl in Creme / Ecru einfärben? Die Kombi fänd ich toll. Und da das Oberteil mit den Hirschen und der Rock mit den Punkten schon recht dominant sind (und evtl das Highlight bleiben sollten?) fände ich ne schlichte Schürze dazu besser.
    Liebe Grüße, Mel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! :-)
    Also ich find beide Kombis super! Die erste sowieso (der Pfauenstoff ist himmlisch!) :-D ... Das zweite Dirndl wäre vielleicht wirklich noch toller mit einem schwarzen oder cremefarbenen Stoff als Rock und dem rot-weiss gepunkteten als Schürze...?! Aber dann hat der letzte Stoff wieder keine Verwendung... ach, ist das schwierig! ;-)
    Du findest sicher eine gute Lösung!
    Lg, Evelyn

    AntwortenLöschen
  4. Mit Kombi 1 kannst Du doch schon mal loslegen, das ist alles ganz stimmig.
    Bei Kombi 2 könnte ich mir sehr gut einen schwarzen Rock und eine rote Schürze dazu vorstellen.
    Die anderen Stoffe werden ja nicht "schlecht" und würden bestimmt auch noch eine andere Bestimmung finden, oder?

    LG

    AntwortenLöschen
  5. 2 Dirndl parallel nähen? Na Du hast Dir ja gut was vorgenommen - Hut ab! Ich schließe mich Luzie an hinsichtlich Deiner Stoffwahl. Kombi 1 = go! Kombi 2 die Schürze aus dem roten Punktestoff und den Rock in Schwarz. Und vllt im Mieder noch Paspeln aus dem Pünktchenstoff einsetzen.
    Der Dawanda-Stoff ist superschön...zu den Hirschen könnte er aber ein bisschen arg unruhig wirken, oder? Lieber noch ein drittes Dirndl nähen *lach*...
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Der Pfauenstoff finde ich schön !!!!!!!! Bin sehr gespannt wie du dich entscheidest !!

    LG, Jacomijn

    AntwortenLöschen
  7. na servas! zwei dirndl ...
    ich finde den rot gemusterten stoff durchaus passend, was wäre aber, wenn du beim hirsch-dirndl ganz auf eine schürze verzichtest und nur ein rotes band um die taille knotest? da du die afrikanischen dirndl kennst, weißt du, was ich meine. ich finde, das sieht auch gut aus!
    lg, susi

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde den Echino supertoll fürs Dinrdl nur der weiße Stoff wäre mir auch zu hart als Schürze. Aber Schürzen kann man ja immer noch welche dazumachen falls man irgendwann einen anderen Stoff findet.
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin für die Hirsche und den roten Punktestoff, aber unbedingt! Auf dem Foto sieht der Schürzenstoff nicht so viel "weisser" aus, aber ich persönlich würde nicht davor zurück schrecken, noch passenden cremefarbenen nach zu kaufen :-)
    Wunderschön, ich bin sehr gespannt. Und gleich zwei Dirndl, alle Achtung!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Ein Hirschdirndl fände ich ganz, ganz toll und würde notfalls anderen Schürzenstoff nehmen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Der Hirsch-Stoff ist ja voll cool. (wenn man das Wort in meinem Alter gebrauchen darf. ;) ) Mehr kann ich leider nicht beisteuern, werde das aber mit Spannung verfolgen.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen