Dienstag, 30. September 2014

Herbst-Jacken Sew Along 2014 Teil 1

Eigentlich...Aber... oder doch...warum nicht....dagegen...

Das sind die einleitenden Worte die mich in meinen Gedankengängen die letzten Tage verfolgten, als ich immer mehr Posts des Herbst-Jacken Sew Along 2014 bei Chrissy verfolgte.

Aber wenn ich mir die Ergebnisse meiner bisherigen Sew-Alongs anschaue spricht alles für eine Teilnahme, den es entstanden dabei meine absoluten Lieblingsstücke.

Ich lerne immer richtig viel dazu, weil ich mich mit Details viel mehr beschäftige und man setzt sich wesentlich intensiver mit dem Projekt auseinander. Und die Termine geben einfach eine perfekte Rahmenstruktur für das ganze.

Meine bestehenden SM durchblätterte ich heute. Dabei fiel mir vorallem der Mantel aus der aktuellen Burda easy ins Auge den ja auch schon andere Teilnehmerinnen in Blick haben.


Allerdings sind für mich in einem Mantel Taschen ein Muss. Durch die Klappen bietet das SM zwar eine Steilvorlage dafür, aber ich müsst sie halt doch selber basteln.


Das Mantelkleid von Gertie Hirsch wäre auch noch eine Option, aber da hab ich schon ziemlich Respekt davor. Anscheinend ist ja oft einiges anzupassen und der Schnitt würde zu mir wahrscheinlich doch besser als Kleid passen.

Der Stoff soll auf alle Fälle nicht schwarz oder dunkelgrau sein, sondern mal was anderes zeigen als die ganzen Kaufmäntel. Aber dazu dann mehr im nächsten Post.

Ich freue mich jedenfalls schon sehr aufs gemeinsame Nähen, vielleicht stoß ich dann auch endlich mal zu Twitter vor und vielen Dank an Chrissy und Karin.




Kommentare:

  1. Zwei sehr unterschiedliche Modelle hast du dir da ausgesucht. Bei Gertie wäre ich auch vorsichtig, die Schnitte sind eher für Frauen mit Gerties Figur, bei mir war bei einer Bluse der Brustbereich viel zu weit. Den Burda Mantel finde ich schön, aber du hast Recht, Taschen sind ein Muss. Vielleicht findest du ja noch passende Ideen bei den Anderen. Ich hab meine Pläne auch erweitert beim Lesen der anderen Beiträge. Das ist ja das Tolle bei einem Sew Along.
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      danke für Deinen Hinweis, denn mir fehlt oben definitiv einiges zu Gerties Figur, dann werde ich es lieber lassen, vorallem, da sich hier schon soviele nette Mitnäherinnen für den Burdamantel gefunden haben. Danke für Euren Einsatz!

      LG Carola

      Löschen
  2. Der Burdamantel steht bei mir auch hoch im Kurs. Dass er keine Taschen hat, habe ich gestern erst bein Lesen der Anleitung festgestellt. Mal sehen...Taschen bauen, anderer Mantel...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh, keine Taschen? Mist, da habe auch ich nicht richtig gelesen. Wollen wir nicht zusammen Taschen für den Burda-Mantel basteln?
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht können wir wirklich die Taschen gemeinsam im Sew-Along basteln. Anscheinend mag jeder gerne im Mantel Taschen:)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe vor zwei Jahren in einen Burda-Easy-Mantel Taschen eingesetzt. Ich habe einfach in die Teilungsnaht einen Taschebeutel gesetzt, Rückseite an das Oberteil, vorderen Futter-Beutel an das Unterteil. War kein Problem. In Deinem Fall müsste man am Oberteil die Klappe mitfassen.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie,

      vielen Dank für Deine Tipps, ich werde das jetzt einfach mal testweise versuchen.

      LG Carola

      Löschen