Montag, 1. Dezember 2014

Winterjacke für den kleinen Mann

Durch ein tolles Tutorial in einer FB-Gruppe traute ich mich doch an das Projekt Kinderwinterjacke. Geworden ist es die French Drops aus der Ottobre 04/2014.

Am zeitaufwendigsten war schlußendlich  bis ich mich für die Stoffwahl entschieden hatte. Ich entschied mich für Popeline außen, aber dadurch ist die Jacke eben nur für trockenes, kaltes Winterwetter. Zum Einsauen gibts hier aber sowieso eine billige Second-Hand-Jacke.

...und jetzt lass ich Bilder sprechen...


Als Zwischenfutter setzte ich Thinsulate dazwischen, dasselbe von Funfabric wie bei meinem Wintermantel.


Als Innenfutter grüner Wellnessfleece. Nach dem Zuschnitt konnte man denken ich hätte eine grüne Katze im Nähzimmer geschlachtet.



Die Sternentasche aus türkisem Köper, den ich noch Zuhause lagernd hatte.




Für die Kapuze zur Befestigung die Orginal Anorak-Druckknöpfe von Prym. Der Preis ist gerechtfertigt, weil sie wirklich so hochwertig sind.



Genäht ist die Jacke in 98, noch etwas lang, aber wärmt gut! Die Mütze ist nach dem guten Klimperkleinzwergenmützenschnitt bereits aus dem letzten Jahr. Die Hose ist aus der Ottobre 01/2014 und wurde bereits gezeigt.

Und dann muss ich Euch noch dieses perfekten Zuschnitt der Sterne an der Seitennaht zeigen:))) Niemals würde ich sowas schaffen wenn es Absicht wäre...


Die Jacke schicke ich zu Made4Boys u. Kiddikram.

Kommentare:

  1. Wunderschön ... tolle Jacke hast du genäht!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hammer! Die Jacke sieht hervorragend aus!!!!
    Liebe Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen
  3. übelst cool! würde meiner genauso auch tragen!!! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh ist die toll! Sieht super aus und einwandfrei umgesetzt. Alles sehr stimmig.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr schön.
    An Jacken trau ich mich noch nicht ran.
    Hut ab!

    AntwortenLöschen
  6. Die Jacke ist toll geworden. Die Stoffauswahl gefällt mir sehr, sehr, sehr!!! Den Schnitt habe ich auch im Hinterkopf, der schräge RV bringt einfach Pep. Du hast Popeline, Thinsulate und Kuschelplüsch verwendet, sonst nix? Ich hab von Thinsulate gehört, aber halt das echt so warm? Das wäre ja super, zu dicke Winterjacke bei Kids ist so furchtbar einschränkend...
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir kommt schon vor dass das Thinsulate ausreichend warm
      ist, zumindest hat er nicht gesagt dass er friert und ich selber habe auch jetzt einen Mantel gefüttert mit Thinsulate und den trag auch bei den jetzigen Temperaturen.

      LG Carola

      Löschen
  7. Die sieht genial aus... ich hab gerade eine türkise Katze dann wohl geschlachtet... von meiner Jacke fliegen auch noch lauter fussel rum. Gesaugt und suaber gemacht wird aber erst, wenn der restliche Stoff vernäht ist. Zugeschnittenist noch mal ein Fleecepulli.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine geniale Jacke!!! Fand den Schnitt auch ganz toll, hab mich aber nicht rangetraut... Naja, nächstes Jahr vielleicht :-)
    Viele Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Maria von Mäusemode

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Maria, der Schnitt ist wirklich gut zu Nähen. Dir auch eine schöne Zeit.

      LG Carola

      Löschen