Dienstag, 21. April 2015

Blitz-Tutorial Jeans flicken

Heute mal ein ganz kleines Tutorial von mir zum Jeans flicken:



Diese wunderschönen aufgescheuerten Knie... Gerade bei einer selbstgenähte Jeans, die bereits seit über einem halben Jahr ihre treuen Dienste tut schmerzt das. So sah sie mal neu aus.

Zuerst wollte ich nur mit einem einfachen Zickzack darüber, aber dann dachte ich mir, dass es schade wäre um die Hose und dann fiel mir etwas ein, was ich schon bei einigen Designerjeans gesehen hab.

Ich trennte die innere Seitennaht auch, da die keine Ziersteppnaht hat und suchte mir zwei verschiedene Jeansreste aus und schnitt diese zu kleinen Rechtecken und hinterbügelte diese mit Vliesofix.


Der erste Flicken eher im oberen Bereich aufbügeln und dann mit einem Zickzackstich festnähen.

Den zweiten Flicken dann darüber legen, festbügeln und ebenfalls mit anzackeln.



Und das Ergebnis ist eine stylisch geflickte Jeans. 



So und wann kommt jetzt das zweite Knie?

Verlinkt bei Creadienstag, Kopfkino

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen