Mittwoch, 6. Mai 2015

MMM mit Joana

Am letzten Wochenende gabs ein wunderschönes Mädelswochenende in Köln.

Natürlich wurde dabei Selbstgenähtes getragen und zwar meine neue Joana.



Fast fertig genäht war sie bereits vor einigen Wochen und dann war ich mir unsicher in welcher Länge ich sie wollte. Dann sah ich vor zwei Wochen hier beim MMM die Joana von stitchydoo mit Raffung an der Seite. Super Lösung, Länge je nach Tageslaune tragbar!


Zuerst folgte ich ihrem Tutorial, aber mein Shirt war anscheinend im Orginal länger und deshalb legte ich dann die Raffung bis fast unter die Achseln.



Hier auf dem Bild gut zu erkennen, und ich finde es sitzt nicht so faltig wie es hier aussieht:)

Passende Knöpfe zu finden gestaltete sich viel schwieriger als gedacht, geplant waren eigentlich blaue Knöpfe mit Ankern, allerdings biss sich das blau der Knöpfe dermaßen mit dem Streifenstoff, dass ich lieber eine Kontrastfarbe wählte.


Außerdem...    vor so einem Hintergrund wirkt alles schön:)

Hier gehts zum MMM um die restlichen Outfits der Selbstnäherinnen zu begutachten.

Kommentare:

  1. Hallo Caroku,
    schönes Streifenshirt - ich finde es ohne Kirche noch schöner :-)

    Ich glaube, du hast den Link zum Me Made Mittwoch Blog vergessen - oder war ich zu doof?

    Viele Grüße
    Meike vom MMM-Team

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Hinweis Meike. Vielleicht sollte ich mich damit abfinden, dass ich am Handy zu doof zum Verlinkten bin.

    AntwortenLöschen
  3. Ein hübsches Streifenshirt mit netten kleinen Extras.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Shirt! Ja, du hast recht, ich hatte meine Shirtlänge vorher schon etwas angepasst, da ich ja ursprünglich ein Bündchen annähen wollte ;-) Ich finde bei dir verteilt sich die Raffung aber ganz toll durch den längeren Tunnel!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen