Mittwoch, 10. Juni 2015

Mit Pseudolorelady zum MMM

Für den letzten Sommer nähte ich mir eine Lorelady was Ihr hier nachlesen könnt.

Aber wie bereits beschrieben war ich mit der Länge unzufrieden, und über den Sommer fand ich auch den Sitz des Oberteils bei meiner Oberweite nicht sehr berauschend.

Deshalb schnitt ich jetzt endlich das Kleid an der Taille durch und setzte einfach ein Hüftbündchen an und trage mein das gute Stück jetzt als Maxirock.




Dadurch ist für mich persönlich die Länge jetzt optimal....


Und für einen Urlaub in Italien sowieso...


Später werd ich bei den anderen Mädels vom MMM stöbern gehen um ihre Handmade-Outfits zu bewundern.

Kommentare:

  1. Der Rock sieht superschön aus. Gefällt mir auch besser als das Maxikleid.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  2. gut gerettet. Also Rock steht es dir viel besser.

    AntwortenLöschen
  3. Maxiröcke sind im urlaub einfach immer wieder das beste Kleidungsstück. Dein Rock gefällt mir sehr! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. das kleid hätte mir auch sehr gut gefallen - aber als rock ist es natürlich auch alltagstauglicher und öfters tragbar

    sieht super aus!

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Macht sich als Maxirock supergut und wäre schade gewesen um den schönen Stoff.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Super das hast du toll gerettet und gefällt mir so auch viiiiel besser! Sieht supertoll aus, ein Hingucker, steht dir ausgezeichnet!
    Ganz liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  7. Gut gerettet ... wäre zu schade um den schönen Stoff!
    Wahrscheinlich trägst du den Rock nun öfter als ein Träger-Sommerkleid!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen