Donnerstag, 24. September 2015

New Boheme aus Ottobre

Meine erste New Boheme aus der 05/2014 vom letzten Jahr ist immer noch der meistgelesenste Post des Blogs, wahrscheinlich aber auch aufgrund der Fotos vor tollem Hintergrund.

Auch deshalb und wegen der bequemen Passform plante ich  schonlange noch eine Zweite zu nähen. Außerdem passt sie perfekt in mein derzeitiges Konzept, Kleidung für mich zu Fertigen, die jetzt, aber auch nach der Schwangerschaft gut tragbar ist.

Die Stoffwahl fiel auf rotem Viskosejersey von Stoff und Stil.


Die Ärmel sind um 6 cm zum Orginal-SM verlängert, weil ich keine dreiviertel-Ärmel brauche. Ansonsten nahm ich keinerlei Änderungen vor.


Ich mag einfach besonders die Schnittführung an der Seite, die in die bequemen Taschen führt.







Die Faltenlegung am Ausschnitt ist mir diesmal besser gelungen. Die mittlere Falte ist als große Kellerfalte gelegt, die zwei äußeren ganz normal.

Leider steht derzeit kein Fotograf zur Verfügung, aber ich hoffe bald Tragefotos nachreichen zu können.

Sie ist wieder superbequem geworden und in der Farbe ein toller Blickfang für mich geworden.

Verlinkt zu RUMS

Kommentare:

  1. Das Kleid hat schon mal eine tolle Farbe. Super für triste Hebsttage. Ich freu mich schon auf Tragefotos.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  2. Total schöner Farbtupfer. Und der Stoff fällt so schön weich. Sieht klasse aus mit der Kette.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen