Dienstag, 21. Juni 2016

Die Indianer sind los

Fürs Babymädchen gab es ein neues Outfit. Alte Schnitte sollten es sein, die aus meiner Nähanfangszeit stammten, als der Große circa so alt war als das Mädel jetzt.

Als Oberteil wählte ich das altbewährte Klimperkleinsche Babyshirt. Die Lillestoff-Indianer stammten aus einem Restepaket und das ist ja das schöne, das man in 68 wirklich auch noch mit kleinen Stoffstücken tolle Outfits zaubern kann.

                        

Als Hose dazu nähte ich die Knickerbockerhose von Fee Fee. Ich hatte sie für den Großen auch genäht als er etwa ein dreiviertel Jahr alt war.



Für die Bündchen die knapp unter dem Knie losgehen sollen nahm ich wie für die Shirtärmel den schönen Wolkenjersey. Der Hauptstoff der Hose ist dünner blauer Sweat.



So... und jetzt... die Waden der kleinen Madame sind entweder zu dick oder das SM zu klein... Ich muss dazu sagen, das grad ihre Beinchen wirklich wohlgenährt sind. Eigentlich hätte ich auch das Schnitteil nachmessen können, aber ich tat es leider nicht. Außerdem fällt die restliche Hose viel größer als, deshalb kann sie es jetzt wie eine normale Hose mit Bündchen tragen.

Aber wirklich gut sitzen tut es nicht. Deshalb schreit das für mich nach keiner Wiederholung!

Naja, wieder mal was dazu gelernt und als Erfahrung verbuchen...

Verlinkt zu Creadienstag, HOT, Kiddikram, Sew Mini


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen