Sonntag, 17. Juli 2016

Schnabelinas Bodykleid

Endlich, endlich... die Babymaus ist schon fast 7 Monate alt und ich wollte doch endlich die ganzen Mädelsschnitte testen. Als großer Schnabelinafan stand schon die ganze Zeit das Bodykleid auf meiner Liste. Dazu nähte ich die Caterpillar Leggings aus der Ottobre 01/2015 dazu, da mir ein enger Schnitt zum Kleid besser gefällt.

Farblich tue ich mir immer noch mit den typischen Mädelsfarben schwer und deshalb gab es türkisen Stoff mit grünen Punkten, den ich als Coupon am Stoffmarkt kaufte. Den Leggingsschnitt hätte ich mir selber nie gekauft, er war vor kurzem bei einer Stofflieferung als Beigabe dabei.


So geht es mir oft. Die Stoffschätzen liegen und liegen und Stoffe die mir eigentlich gar nicht so gut gefallen verarbeitet ich schnell. Obwohl der grüne Blümchenstoff auch wirklich toll zum Oberteil passt.


Außerdem hab ich mir fest vorgenommen die vielen Zierstiche meiner Pfaff Expression mehr zu nutzen. Die Blumen passten echt gut als Saum, hinten an der Knopfleiste und am Saum der Leggings.
Man muss einfach nur drandenken:)


Die Anleitung ist wie immer bei Rosi richtig schön detailliert und gut verständlich. Außerdem beschreibt sie auch viele verschiedene Verabeitungsmöglichkeiten im Freebook.

Das Kleid passt toll und es ist durch das Bodyteil  unten auch wirklich mal praktisch im Alltag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen