Mittwoch, 10. August 2016

Webwarewickel-Body von der Erbse

Als ich es das erste Mal las, konnte ich mir einen Body aus nicht dehnbarem Material nur schlecht vorstellen, doch meine beiden Bodies aus Webware nach dem Ebook der Erbsenprinzessin die diesen Sommer entstanden sind im Dauereinsatz zwischen Kind und Waschmaschine.


Sie sind gut anzuziehen und wunderbar luftig im Gegensatz zu Jerseybodies. Im Ebook werden zwei Verschlußvarianten gezeigt. Einmal mit Knöpfe und einmal mit Schnüre für die Kleinsten. Für mein Mädel hab ich in 68 den Body zuerst mit Bändern genäht. Aber das geht bei einem quirligen Drehbaby nicht mehr. Im Nachhinein bin ich dann doch weider auf Druckknöpfe umgestiegen und die können ja gut noch nach Fertigstellung angebraucht werden.



Bei der Stoffwahl wünschte ich mir einen Erdbeerlook. Woher ich den roten Punktestoff habe weiß ich gar nicht mehr, die Hose ist jedenfalls die Babyhose nach Klimperklein ohne Bündchen aus Stoff und Stil Ribjersey.

Der zweite Body entstand aus über 30 Jahre altem Blümchenstoff



Dazu eine Summer Sea aus der Ottobre 03/2012


Verlinkt zu AWS, Kiddikram, SewMini

1 Kommentar:

  1. Die sind ja echt toll! Haust auch wunderschöne Stoffe ausgewählt. Liebe Grüße Carina

    AntwortenLöschen