Montag, 19. September 2016

Jacken-Sew-Along Teil 3

Wie versprochen gibt es bei mir heute eine Zusammenfassung von Teil 2 und Teil 3 weil ich ja letzte Woche noch so spät eingestiegen bin mit meinem Softshellmantel nach dem Schnitt Jerika.


Teil 2:

Welche Schnittänderungen hast du vorgenommen?

Keine wirklichen, nur nach Anleitung die Ärmelbündchen weggelassen und die Ärmel verlängert zugeschnitten.

Wie sehen die ersten Nähte aus?

Ganz gut würde ich sagen, das Rückenteil nähte und coverte ich um einen ersten Eindruck des fertigen Mantels zu bekommen.



Ich bin überrascht wie relativ einfach sich Softshell covern lässt. Ich dachte schon ich müsste ewig an den Einstellungen der Maschine rumfeilen!


Gibt es Hürden? 

Der Musterstoff ist für den Zuschnitt gerade des geteilten Rückenteils etwas schwierig. Einigermaßen find ich es zwar gelungen, nur der Anker und das U-Boot im oberen Teil sind in dem geteilten Rückteil für meinen Geschmack zu nah aneinander.

Teil 3:

Wie sieht der Zwischenstand aus bei deiner Jacke?

Seit gestern abend ist nun wirklich alles zugeschnitten.


Wie in der Anleitung beschrieben startete ich mit den Seiteneingriffstaschen.

Zuerst kam mir kurz der Gedanke, nahtverdeckte RV-Taschen zu nähen, aber dafür war ich zu hurtig beim Nahtzugabe einscheiden und deshalb kommen jetzt doch normale RV-Taschen darauf.

Ich hoffe der Endloss-RV passt am fertigen Mantel zu dem Kunststoff-RV in der Mantelmitte.


Hast du Tipps und Tricks gelernt?

Zuerst denken, dann Nähen und Schneiden... aber gut so neu ist das eigentlich nicht.

Das Covern mit Softshell war jetzt für mich neu und eine RV-Tasche an einem Kleidungsstück nähte ich bisher auch noch nie, immer nur an Taschen.

Brauchst du noch Hilfe bei deinem Projekt?

Wahrscheinlich eher gute Gedanken... Zum kompletten Einfassen der Jacke möchte ich diesen Falzgummi von Stoff und Stil benutzen. 

Beim genaueren Hinschauen fällt auf, dass er sehr schmal ist (oder ist das bei Falzgummi immer so?)

Jedenfalls steckte ich bereits ein kleines Stück Probe und ich frage mich wie ich das sauber über den dicken Softshell bekommen soll. Also wenn jemand Tipps dafür hat... her damit?

Hier könnt ihr den aktuellen Stand der anderen Jacken-Sew-Along-Teilnehmerinnen sehen. Ich bin begeistert wie weit manche schon mit sehr aufwendigen Projekten nach zwei Wochen sind.

Kommentare:

  1. Das sieht doch schon gut aus. Mit dem Falzgummi habe ich nicht so viel Erfahrung. Gibt es den vielleicht noch in anderer Breite? Viel Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde an Deiner Stelle auf das Falzgummi verzichten und lieber einfaches Schrägband benutzen. Für Softshell finde ich es definitv viel zu schmal (Softshell ist ja ein ziemlich voluminöses Material).
    Ansonsten: Toller Stoff ;-) . Genau diesen habe ich letzte Woche auch bestellt; ich möchte meinem Sohn gerne einen Babyanzug daraus nähen. Die Idee, die Nähte von außen noch mal rot zu covern, finde ich echt Bombe (würde das gerne übernehmen....ich steh allerdings noch mit meiner Cover auf Kriegsfuß und muss das dringend üben ;-) ).
    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine, ich kämpfe auch immer wieder mit der Cover, aber mit dem Softshell geht es echt toll. Die Fadenspannung muss schon hochgedreht werden wg. der Dicke, aber mit dem Vorschlag vom Hersteller komm ich klasse zurecht. Teste doch einfach mal an einem Reststück!
      Stimmt eine Fleecejacke für den Sohn hab ich auch schon mit Schrägband eingefasst und das funktionierte richtig gut. Muss ich noch testen!
      LG Carola

      Löschen
  3. Ich habe einen Sohtshelloverall mit dem Falzgummi eingefasst. War schon okej, aber nicht perfekt. Ich habe es auf meine mangelnde Erfahrung geschoben, aber in der Anleitung zum Anzug wird auch von breiteren Falzgummi gesprochen. Das gabs bei S&S nicht und ich hasse es, 10 Läden für 9 Sachen aufsuchen zu müssen. Ich bin von Falzgummi allgemein aber schwer begeistert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für einfache Jerseyshirts finde ich Falzgummi wunderbar. Entweder ich entscheide mich wirklich für normales Schrägband wie Janine schreibt oder ich schau mal was das Internet an Falzgummi noch so bietet!

      LG Carola

      Löschen
    2. Hallo Carola,

      wenn Du eine Quelle für breites Falzgummi aufgetan hast, kannst Du es uns ja mal wissen lassen ;-) .

      Viele Grüße
      Janine

      Löschen