Mittwoch, 19. Juli 2017

Turnbeutel - diesmal für mich!

Schon vor über zwei Jahren nähte ich einen Turnbeutel für meinen Sohn. Aber für mich kam sowas eigentlich nicht in Frage.

Aber dann sah man die Beutel doch immer mehr und die Vorzüge wurden mir eindringlich eingebläut von Freundinnen.

Deshalb jetzt auch endlich für mich ... und ich muss sagen.... wie konnte ich nur ohne leben:) Er ist fast täglich im Einsatz.



Bei den Maßen orientierte ich mich an dem Freebook von CreaResa. Eine schön erklärte Anleitung.



Ich kombinierte Snappap für den Boden mit einer schönen Baumwolle von Stoff und Stil. Für die Schlaufen und den Tunnelzug fand ich noch einen kleinen Rest festen dunkelgrauen Köper.


Für das Innenfutter verwendete ich meinen allerersten Baumwollstoff den ich mir damals kaufte als ich zu nähen begann. Fünf Jahre ist das jetzt schon her. Unglaublich! Das Futter ergänzte ich noch mit einer einfachen Einschubtasche fürs Handy.



Jedenfalls eine praktische Ergänzung für den Alltag mit Kinder oder auch für den Städtetrip am Wochenende. Versucht es auch mal wenn ihr es noch nicht getestet habt.

 

Verlinkt zu RUMS, Taschen und Täschchen, Nähfrosch

1 Kommentar:

  1. Hey, der ist ja echt chic!! Vor einiger Zeit habe ich ein tolles Freebook entdeckt. Guck mal hier: http://www.himmelgrau.at/n%C3%A4hen/anleitungen/turnbeutel.html

    Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Anleitung auszuprobieren....naja...irgendwann mal......wie die anderen 100.000 Nähprojeke *g* .

    AntwortenLöschen