Mittwoch, 5. September 2018

MMM noch im Sommerkleid...

Auch wenn es die letzten Tage bei uns in  Südbayern schon sehr herbstelt möchte ich Euch heute einen Schnitt zeigen den ich die letzten Wochen rauf und runter trug daheim sowie auch im Urlaub.

Der Schnitt Marie von Pattydoo überzeugte mich bei Erscheinen noch gar nicht so. Er wirkte irgendwie so .... bieder vielleicht?

Aber  in der Pattydoo-Facebook-Gruppe gab es dann doch ein Kleid schöner wie das andere und ich war auch einfach gespannt auf die Nähweise der doch sehr ungewöhnlichen Abnäher.

Mitte Juli gab es dann dieses Testkleid aus ganz altem BW-Jersey der noch aus einem Sale im Schrank schlummerte. Den Ausschnitt vergrößerte ich etwas vorne und hinten um das Kleid sommerlicher wirken zu lassen. Ansonsten verlängerte ich nur um die paar cm um meine Mehrgröße zum Orginalschnitt anzupassen und das Kleid passte mir sehr gut.



Daraufhin wählte ich dann eine Art Streifenviskosejersey (halt vom Grabbeltisch beim Stoffmarkt) denn sonst wäre der Schnitt ja viel zu einfach gewesen. Schön Streifen auf Streifen stecken und vorallem auch vorheften und Nahtzugabe berücksichtigen damit es dann keine Versetzer gibt. Es gelang mir eher mittelprächtig, aber die Frage ist mal wieder fällts nur mir auf oder auch einem "Nählaien".



Die Größe wählte ich wie beim BW-Jersey aber der Viskosejersey übernahm mal wieder die Eigenschaft die ich nicht so gerne an ihm mag. Es zeichnet sich die Unterwäsche ab... Mit einem Unterkleid oder besser sitztendem BH ist dem aber gut Herr zu werden.

Für einen Sommertag im Büro mag ich es auch gerne mit meinem neuen blauen Kaufblazer.



Oft wurde auch in der Facebookgruppe der Sitz des Kleides von hinten kritisiert. Aber für mich ist das in Ordnung. Hüfte ist halt auch da....


Die beiden Kleider trug ich die letzten Wochen wirklich rauf und runter. Gerade die Streifenvariante ist ein wirklicher Allrounder zu jedem Anlass. Gefällt mir auch sehr gut mit Jeansjacke drüber. Leider hab ich davon kein Bild.



 Heute habe ich noch Urlaub und deshalb freu ich mich besonders auf den MMM weil ich richtig schön Zeit habe bei einer Tasse Kaffee meine Runde auf den Blogs zu machen und viel tolle, selbstgenähte Kleidung zu entdecken.



Kommentare:

  1. Schicke Kleider! Ich finde den Schnitt prima, kommt halt auf den Stoff an, wie es dann wirkt :) und die Kombi mit dem Blazer gefällt mir besonders.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, das hellblaue Kleid mit Blazer gefällt mir besonders gut. LG kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche Kleider und bieder sieht der Schnitt nun gar nicht an dir aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.