Mittwoch, 6. Juni 2018

MMM im Juni oder... Chiffon ist ein A....

Zuerst einmal war ich am Überlegen hier zur neuen Datenschutzverordnung und zu den Veränderungen in der Bloggerwelt auch noch etwas zu schreiben, aber es gibt nun doch schon sehr viele und vorallem auch gute Beiträge dazu und deshalb nur kurz von mir was dazu.

Sehr froh bin ich das diese Plattform hier am MMM erhalten bleibt die uns die Möglichkeit bietet  weiter bei anderen nähbegeisterten Damen zu luschern und so auch mal neue Blogs zu entdecken und zu lesen. Instagram ist zwar nett, aber kein Ersatz fürs bloggen und Blog lesen...

Und dann würde ich mich unheimlich freuen wenn viele von Euch Ihre Scheu verlieren und ihre Blogs wieder öffentlich zugänglich machen.


Aber nun zum heutigen Kleid. Noch schnell vorm Pfingsturlaub zugeschnitten, dann natürlich nicht mehr geschafft zu nähen wie das eben so ist...

Dafür wäre es optimal für den Strand gewesen. Schnell überzuziehen und ohne Unterkleid mit transparentem Look. Hier auf den Bildern trage ich es mit einem alten Unterkleid das von einem Kaufchiffonkleid stammt. Es ist bestimmt fast 20 Jahre alt.


Der Schnitt Genovefa stammt aus der aktuellen LaMaisonVictor und als ich die Zeitschrift bekam wußte ich sofort das ich ihn nähen würde.

Allerdings fand sich gar kein so richtig sommerlicher Viskose im Stofflager und dann fiel mir der Chiffon von Stoff und Stil in Händen. In der Anfang meiner Nähzeit als ich von Webwarekleidungsstücken noch überhaupt keine Ahnung hatte bestellte ich im Sale einige Meter Chiffon.

Der erste flog damals schnell in den Müll als ich meine allererste Bluse! aus einem Chiffon versuchte zu nähen. Seitdem liegen die anderen. Und dann auch noch diese Transparenz...

Doch jetzt fiel mir das passende Unterkleid ein und ich wagte es nochmal nach über drei Jahren.


Zwischendrin befürchtete ich schon wieder ein Teil für die Tonne zu produzieren so quälte mich der Chiffon und genau hinsehen darf man auch nicht...

Dabei ist der Schnitt wirkliche einfach zu nähen. Bindeband passend stellte ich aus dem Chiffon her und die Armnähte sind recht interessant. 



Durch den Bindegürtel kann man schön die Weite raffen, beim nächsten Mal würde ich das Oberteil etwas verlängern damit das Bindeband tiefer sitzt.


Es ist ein richtig schönes, luftiges Sommerteil für jeden Tag und ich denke es wird bald eine Wiederholung geben.


Ganz zum Schluß noch ein Hüpfbild von mir, hab ich schon ewig nicht mehr probiert, wieso eigentlich nicht, macht doch soviel Spaß!


Und nun hier entlang zum MMM. Da gibt es hoffentlich noch viele andere Damen in selbstgenähten Outfits und in zwei Wochen freu ich mich schon auf den Jumpsuit-MMM.





Kommentare:

  1. Hallöchen,

    schickes, luftiges Kleid und ja Chiffon ist gar kein dankbarer Stoff.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Versuch mal Chiffon mit Wäschestärke (Hoffmanns, doppelt so konzentriert, wie auf der Flasche steht) zu bändigen. Er näht sich dann wie Baumwollstoff. Das Nähstück beurteilen kann man aber erst nach der ersten Wäsche, weil der Stoff dann halt auch fällt wie ein Brett.
    Deinem Kleid sieht man die Probleme aber nicht an. Mir gefällt es.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ein hübsches luftiges Kleidchen für den Sommer. Da es so fließend fällt, steckt es ein paar Unregelmäßigkeiten weg. Gut, dass du dich an den Stoff gewagt hast. Ich find ihn wunderschön. Die Farbe und auch das zarte Muster.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. das Kleid ist hübsch und die Mühe hat sich gelohnt, ich selber wage mich schon gar nicht an Chiffon ran.
    Dein Mut ist doch belohnt worden.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  5. Leicht und luftig, wunderschöne Farbe, da kann man schon mal vor Freude hüpfen :)
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, Chiffon kann die Pest sein beim nähen. Bei mir klappt es am besten wenn ich die Gradstichplatte verwende, dann wird der SToff sicher transportiert und nicht unter die Stichplatte gezogen. Wenn man den Stoff dirket mit dünnem Batist hinterlegt, näht es sich ganz famos. Dein Kleid ist jedenfalls toll geworden, schöne Farbe und so herrlich luftig! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön! ♥ Dein Kleid sieht klasse aus. Mit dem Bindeband auf Figur gebracht schmeichelt es dir sehr schön.

    Übrigens die Chiffon-Erfahrung als ganz zu Anfang hatte ich auch und dann noch ein Burda-Schnitt... klar ist nix geworden. ;-)

    Aber nun würde ich mich auch mal wieder ran trauen, nachdem ich dein tolles Kleid gesehen habe.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass du den Chiffon bezwungen hast. Ein sehr schönes Kleid!
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Farbe hat Dein Stoff und das Kleid steht Dir damit sehr gut. Diesen Schnitt möchte ich auch probieren und mir geht es mit dem passenden Stoff genauso. Aber ich habe da auch noch so eine Chiffon rumliegen... das könnte was werden.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid sieht toll aus. Ich würde das Bindeband nicht tiefer setzen, sonst wird/wirkt der Oberkörper zu lang und die Beine zu kurz.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.