Dienstag, 16. Mai 2017

Mein Sohn als Baum

Mein Sohn stelle beim diesjährigen Frühlingsfest im Kindergarten einen Baum dar.

Gewünscht war eine braune Hose und ein grünes Shirt. Und ich bekam dann plötzlich Lust etwas mehr daraus zum machen.

Die Basis war ein Klimperkleines Raglanshirt in 116.

Die kostenlose Applikationsvorlage stammt von Afflyns to go.



Die Anleitung beschreibt Bild für Bild perfekt wie der Baum und die dazugehörigen Blätter entstehen. Dafür finden dann auch Stoffreste eine wunderbare Verwendung. So war es auch für mich gut zu schaffen obwohl ich sehr selten appliziere (wieso eigentlich?)


Mein Sohn freute sich jedenfalls sehr und trägt das Shirt auch begeistert im Alltag.


Auf den Fotos hatte das Shirt bereits einen Waschgang hinter sich, deshalb sind die Blätter etwas eingerollt.

Verlinkt zu Creadienstag, Made4Boys. Linkparty Applikationen, Nähfrosch



Mittwoch, 10. Mai 2017

Chloe zum MMM

Ein Rock mit Tulpenform stand schon länger auf meiner Wunschliste, doch als vor einigen Wochen das Tulpenkleid Chloe von Pattydoo auf den Markt kam verfolgte ich einige Zeit in der Pattydoo-Facebookgruppe die Nähergebnisse.

Schlußendlich entschied kaufte ich mir dann doch das Ebook. Ahhhhh diese Kleberei!

Ausgeschnitten in 38 und der Zuschnitt ging flott. Der Stoff ist irgendeiner dickerer Jersey/Romanit?vom Couponstand vom Stoffmarkt aus dem Herbst. Ich benötigte nichtmal die vollen 1,50 m. Die Materialkosten lagen so bei knappen fünf Euro.


Allerdings wurde ich schnell nach der ersten Anprobe ernüchtert. Vorne ging es einigermaßen, aber hinten hatte ich eine Riesenbeule im Rücken. Im Ebook wird empfohlen bei Bedarf ein Gummiband einzunähen, aber ich hatte Bedenken dann lauter Falten im Rücken zu haben, deshalb entschloss ich mich für zwei lange Abnäher und so sitzt der Rücken jetzt auch vernünftig.






Den Abnäher setzte ich nach dem Messen ca. 2 cm tiefer an und das Oberteil passte sofort sehr gut.
Ansonsten verlängerte ich das Oberteil um 2 cm und den Rock um 10 cm weil ich Knielänge brauche um das Kleid in der Arbeit zu tragen.

Richtig beigeistert bin ich von dem Sitz an den Achseln, da ist kein Fältchen, nix...



Die Tulpenrockform ist gewöhnungsbedürftig, aber gerade dieser Schnitt ist gut dafür geeignet sich ranzutasten.

Und jetzt trage ich heute das ganze auch gleich heute für den MMM sowie den MMMay17 bei dem ich  zwar ohne Anmeldung aber mit viel Spaß seit Sonntag auf Instagram teilnehme.


Montag, 8. Mai 2017

Fuchs hat Herz

Füchse mag ich einfach gern... und mit Herzen kombiniert von Graziela...

...da musste ich zuschlagen.

Damit der Stoff auch oft zu sehen ist entschied ich mich mal wieder  für eine Wendejacke von Klimperklein weil diese in der Übergangszeit fast täglich im Einsatz ist.


Besonders schwierig war es einen gut passenden Kombistoff zu finden der auch auf Lager war. Jetzt ist es für meine Verhältnisse schon ziemlich rosa mit den Pünktchen, aber das darf auch mal sein.


Die Kapuze bei diesem Schnitt liebe ich einfach...



Aber auch auch einfach so mag ich die Jacke wirklich gerne an meiner kleinen Maus....




Ein altbewährter Schnitt für mich, der uns seit über einem Jahr durch alle Größen begleitet.

Verlinkt zum Creadienstag, Made4Girls, SewMini,