Sonntag, 26. Juni 2016

Rock Sew Along - Finale!!!!

Heute findet am MMM-Blog das Rock-Sew-Along Finale statt. Ich bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse der mitnähenden Mädels und möchte mich auch ganz herzlich bei den Organisatorinnen bedanken! Ohne Euch hätte ich meine zwei neuen Röcke sicher noch nicht fertig bekommen.

Hier findet Ihr Teil 1, Teil 2 und Teil 3 von mir.

Mein erstes Projekt ist der Schwanenrock aus Fashion Style 02/2016 Nr. 17.

Es war mein erster Rock aus der Fashion Style und ich war gespannt wegen der Passform. Ich schnitt mit relativ viel Nahtzugabe zu, was sich im Nachhinein aber als überflüssig herausstellte, denn der Rock passte auf Anhieb perfekt.

Aber dann passierte mir ein kapitaler Fehler, irgendwie war das Vorderteil 10 cm kürzer als das hintere Rockteil und so wurde nichts aus meiner knieumspielenden Länge so wie ich es gerne nähe. Aber man soll auch mal seine persönliche Komfortzone verlassen und z. B. Jeansröcke trage ich ja auch gerne kürzer. So entstand jetzt diese kürzere Variante.


Wenn ich mir die Fotos im Detail genauer anschau, schaut der Saum hinten irgendwie länger aus als vorn, obwohl Vokuhila ist ja jetzt modern!


 Da war ich wohl doch gestern abend abgelenkt vom Fußballspiel.



Der Stoff lies sich aber viel angenehmer verarbeiten als ich ihn einschätze, nur meine Bund-verarbeitung schaut von innen mal wieder gruselig aus. Anscheindend muss ich mehr Zeit ins Stecken investieren um mit der Naht außen auch wirklich innen schön die eingeklappte Nahtzugabe erwischen oder Heften wäre vielleicht auch mal was? Welche Tricks wendet Ihr da an?


Als zweites Projekt entstand der Rock inspiriert von der Rockmacherin. Den Schnitt fand ich noch ganz aktuell in der Burda 07/2016 den ich für die obere Passe verwendete. Heute war bei uns im Ort Pfarrfest, da trug ich den Rock komplett festlich kombiniert mit Bluse und Janker.



Darunter legte ich den Stoff auf kompletter Breite von 1,40 in 2,5 cm breite Falten, in der Mitte jeweils eine Kellerfalte. Das ging sich perfekt aus, aber trägt natürlich schon etwas auf. Vielleicht hätte es ein Meter auch getan.... Hier auf den Bildern trage ich noch einen Unterrock dazu, das gibt gerade bei Trachtenröcken einfach den schöneren Fall.



Der Verschluß ist jetzt doch nur einfach ein nahtverdeckter RV, allerdings wird es nächste Woche noch einen zweiten Rock indem Stil geben, die Stoffe sind schon bestellt und da möchte ich auch die Knopfleiste versuchen.

Zuletzt stellte ich noch mit Schrecken fest, dass der für die untere Bahn geplanter Stoff nur auf
1,10 m lag, aber ich stückelte und durch den weiten Fall sieht man es nicht. Als Abschluß wählte ich ein rotes Schrägband, kurz spielte ich mit dem Gedanken die 2,80 m mit der Hand anzunähen, aber ich entschied mich doch für die Nähmaschine.


Mit die Fotos bin ich nicht ganz so glücklich....es gab aber auch "Unterstützung " die es nicht einfacher machte





Mein drittes Projekt war einen Stoffschnitt zu finden für meine Einmeterstoffschätzchen. Da bin ich noch nicht weiter gekommen, aber bei Buxsen findet der nächste Teil vom Zeitschriften-Sew-Along statt indem Schnitte aus allen Burdazeitschriften zugelassen sind und in dem Rahmen werde ich die Hefte der letzten drei Jahre mal wälzen, vielleicht finde ich da etwas Passendes.









Kommentare:

  1. Der Schwanenrock ist ganz toll geworden. Aber ganz besonders toll gefällt mir Dein zweiter Rock. Die weiße Bluse passt ganz ausgezeichnet dazu. LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. Der Trachtenrock ist toll geworden, sehr, sehr schön. Natürlich trägt so ein Rock etwas auf, aber das gehört auch irgendwie einfach dazu!

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Trachtnerock, aber auch der Rock mit den Schwänen gefällt mir :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,

      das Kompliment von Dir freut mich besonders, nachdem ich mir bei Deinem Trachtenrock viel abschauen konnte.

      LG Carola

      Löschen
  4. Der Trachtenrock ist toll geworden. Schade, dass man hier sowas nicht trägt. Sonst würde ich mir auch einen nähen. ;) Oder ich näh mir trotzdem einen und zieh ihn an, wenn ich meine Schwester in Bayern besuche.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Finde dein Trachtenrock ist eine wunderbar moderne Interpretation vom historischen Taillenschnürrrock, er wirk jünger und in meinen Augen trägt er durch die Blende auch nicht so wahnsinnig auf. Auch der zweite Rock finde ich super gelungen. Gratulation zu zwei wirklich tollen Sommer-Röcken. Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sophie, die Blende mag ich am Rock auch sehr gern!

      Löschen
  6. Der Schwanenrock gefällt mir wirklich gut, er steht dir ausgezeichnet! Der Trachtenrock ist zwar nicht so mein Ding, aber er sitzt sehr gut und du freust dich, wenn du ihn trägst!

    AntwortenLöschen
  7. Beide Röcke sind wunderschön, vom Schnitt und Stoff !!!Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Die Röcke sind beide toll geworden! Die etwas kürzere Länge passt zu dem Fashion-Style-Schnitt und dem Stoff auch gut, und du kannst das wirklich so tragen. Mit dem Innenbund habe ich das gleiche Problem, und als ich Blog nach Tipps fragte, kam auch: Heften. Das scheint wirklich der Trick zu sein. Hmpf, das will man ja immer nicht wahrhaben.
    Den Trachtenrock mag ich auch sehr: die Stoffe passen sehr schön zusammen, und solche Röcke müssen ja etwas mehr Volumen haben. Durch die breite Passe ist er doch oben trotzdem schön schmal.
    Danke fürs Mitnähen beim Sewalong!

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Röcke hast du dir genäht, ganz schön fleißig warst du!!!
    Der Schwanrock ist sehr gut kombinierbar zu vielen Oberteilen und der Trachtenrock passt sehr gut zu deinem Janker!!! Tolle Kombi!
    Viel Spaß mit deinen neuen Röcken! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  10. Oh ist der schön geworden! Auf den Trachtenrock war ich sehr gespannt, und ich glaube fast, ich brauch den auch!
    Du siehst: In meiner Begeisterung hab ich jetzt den ersten Rock total unterschlagen ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Trachtenrock kann ich nur empfehlen, er ist relativ einfach zu nähen. Sitze gerade schon am zweiten Exemplar!

      Löschen
    2. Den Trachtenrock kann ich nur empfehlen, er ist relativ einfach zu nähen. Sitze gerade schon am zweiten Exemplar!

      Löschen
    3. Ich habe mir eben dein Inspirationsfoto ausgedruckt und nächsten montag fahr ich nach Oberbayern ins Trachtenstoffegeschäft und dann....
      Danke für die Idee ;-)
      LG und schöne Ferien

      Löschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen