Donnerstag, 12. Februar 2015

Blumenkleid bei RUMS

Schon als der Burda Nähkurs für Anfänger vor über einem Jahr erschien wollte ich das Shiftkleid nähen. Aber naja... hier wirds ja einige geben die das kennen...














Und dabei wars jetzt wirklich schnell genäht. Stoffempfehlung war ja ein Wolljersey. Ich hatte hier noch irgendso einen dickeren Kunstfaserelastikgedöns von Butinette hier.

Er lies sich toll vernähen, nur auftrennen sollte man nicht zu oft, weil bei der Qualität dann die alten Stiche noch zu sehen sind. Bei der ersten Anprobe überlegte ich ob ich nicht doch Omastoff gekauft hatte, aber große Blumen sollen ja Trend des Jahres 2015 werden.


Aufgrund des doch sehr elastischen Stoffes hatte ich zuerst einen Sack, obwohl ich beim Oberteil eine 36 wählte und erst unterhalb der Taille auf 38 weitete. Ich nahm an beiden Seiten nochmal jeweils 2 - 3 cm zusätzlich raus.


Die Abnäher sind leider wegen des Stoffes kaum zu sehen und kommen an der Puppe schlecht raus, passen aber angezogen gut.


Oben an den Ärmeln gibt es ebenfalls Abnäher für eine gute Passform. Die Belege am Ausschnitt sind auch schön geworden.


Aufgrund des Stoffes konnte ich auf den Reißverschluß am Rücken komplett verzichten. Ich kann es so über den Kopf ziehen.

Ein schöner einfacher Schnitt der nach Wiederholung ruft.

Verlinkt zu RUMS

Kommentare:

  1. Das sieht sehr schick aus! Manche Leute können Blumen einfach super tragen, ich glaube, bei dir passt das auch sehr gut!Gibt es denn noch ein Tragebild? Mittwoch oder so? :)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica, ja die Chancen stehen gut für Mittwoch:)

      LG Carola

      Löschen
  2. Ein tolles Kleid hast du dir genäht! Auch wenn ich es gern an dir gesehen hätte ;) Der Stoff gibt einem anfangs echt zu denken. Aber durch die schönen Farben war ich mir gleich sicher, dass er mir stehen würde und auch die Ergebnisse ziehe ich gerne an! Und mit dem elastischen Stoff finde ich es auch sehr angenehm zu tragen!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen