Dienstag, 3. Mai 2016

Alte Liebe rostet nicht...

In den letzten Jahren gab es soviele neue Oberteilschnitte als Ebooks oder in der Ottobre und Burda. Und doch griff ich mal wieder auf die altbewährte Shelly zurück.



Der tolle Stoff war mal so ein richtiger Lustkauf. Gesehen und einfach bestellt. Als er kam und ich ihn mir genauer anschaute war klar, das ich für die Ärmel schönen Punktestoff brauchte.

Außerdem fand ich ihn bei meiner hellen Haut auch gut für die Einfassung um so etwas Kontrast zu bekommen. Mit dem hellgrünen Grundton des Shirts alleine würde ich sonst wie eine weiße Wand aussehen...

Hmmm grünes Shirt vor grünen Hintergrund fotografieren... vielleicht auch  nicht die beste Idee...

Aber  jetzt zu den Fakten. Was ich eben auch an der Shelly liebe, ist das sie genauso gut kombinierbar zum Rock als wie zur Jeans ist und psssst... meine Leggings unterm Rock stammt aus einem Probenähen bei der Erbsenprinzessin, da gibts bald einen neuen Leggingsschnitt für alle!




Und nun freue ich mich auf meine ausführlich RUMS-Runde am Vatertag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen