Dienstag, 14. Juni 2016

Rock Sew Along Teil 2

Heute zum 2. Teil kann ich leider nicht viel Neues berichten....

Wenn ihr gern meinen 1. Teil nachlesen möchtet bitte hier entlang...

Den Schnitt aus der Fashion -Style bzw. im Orginal Knip hab ich mir abgepaust in 38. Burda-Röcke in der Größe passen mir recht gut und auch laut Maßtabelle müsste das knapp stimmen. Allerdings kommt es mir jetzt doch etwas eng vor wenn ich das Bund-Schnitteil betrachte und vermesse. Ich werde also einen Testrock nähen, weil ich etwas Angst um meinen schönen Schwanenstoff habe.

Falls den Schnitt schon wer getestet hat wäre ich froh um Eure Erfahrung. Zur Erinnerung es geht um diesen Rock:




Mein zweites Projekt ist ja ein Trachtenrock für die anstehende Taufe. Zumindest kaufte ich mir inzwischen eine Bluse dafür. Im Geschäft probierte ich auch einen Rock ähnlich im Stil der Rockmacherin dazu an und es passte wirklich perfekt.


Hier noch in Kombi mit dem Janker den ich in der Kirche tragen möchte.



Die ganze Woche klickte ich mich immer wieder durch die Trachtenstoffe bei Butinette oder Laura und Ben, aber es ist mindestens genauso schwierig für den Rock wie beim Dirndl die drei Stoffe zu finden die sich unterscheiden, aber doch gut miteinander harmonieren. Was beim Dirndl Mieder, Rock und Schürze sind, soll sich bei mir in einem Rock treffen.

Gestern bestellte ich dann endlich nach über zwei Stunden mit vielen Warenkorbänderungen und nächsten Sonntag nach Lieferung möchte ich Euch die geplante Kombi zeigen. Einer der drei Stoffe soll sogar aus meinen Lagerbeständen stammen. Das wär ja mal was... Stofflagerabbau.


Meine dritte mir gestellte Aufgabe im RSA ist es endlich ein neues, schönes Rock-SM zu finden um meine vielen, das letzte Mal gezeigten, Einmeter-Schätzchen zu verarbeiten.

Ich hab mich durch viele Eurer Posts geklickt, aber viele Mitnäherinnen entschieden sich auch für stoffintensivere Schnittmuster. Also bin ich weierhin auf Eure Tipps und Inspirationen gespannt und freue mich auf eine neue Runde am MMM-Blog


Kommentare:

  1. Das Fashion-Styl Schnittmuster hatte ich auch schon auf der Rocknähliste. Allerdings fürchtete ich ein wenig, dass die Falten unterhalb des Sattels an der hüfte zu sehr auftragen könnten... Um so mehr bin ich jetzt gespannt, wie das bei Dir wird. Großen Respekt vor Deinem Plan mit dem Trachtenrock. Ich werde es mit großem Interesse verfolgen, zumal ich den Janker ganz zauberhaft finde. Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein Kompliment für den Janker! Eigentlich hoffe ich beim Janker nicht mehr auf allzuviel Hürden zu treffen wenn meine Stoff Auswahl klappt. LG Carola

      Löschen
  2. Jetzt bin ich aber wirklich auf die ausgewählten Stoffe für deinen Trachtenrock gespannt.
    Rockschnitte für 1m habe ich einige genäht, aber ich trage Größe 36 und bin klein. Bei mir passt sogar der Hollyburn (nur mit Formbund) auf 1m. Swing&Flippy aus der Ottobre auch, falls der was für dich wäre. Das hängt aber halt auch immer sehr vom Muster ab.
    Die Rock-Schnitte der Fashion Style entsprechen ziemlich gut der Tabelle. Zumindest hat es bisher immer sehr gut gepasst, auch wenn ich für andere genäht habe.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nadine, du hast ja viele hilfreiche Kommentare für mich!

      Ottobres hab ich viele hier. Muss ich mal suchen, den Schnitt.

      LG Carola

      Löschen
  3. Kannst du das Schnittteil für den Formbund mit einem passenden Rock vergleichen, also einfach mal drauflegen, um zu sehen, ob das passen könnte? Vielleicht erübrigt sich dann das Probeteil.
    Das Stoff-Aussuchen für so einen Trachtenrock stelle ich mir sehr schwer vor, vor allem am Rechner. Ich drücke die Daumen, dass die bestellten Stoffe so ausfallen wie gedacht!
    Schnitte für 1-Meter-Stoffstücke habe ich auch nicht gefunden (also mal vom klassischen Jeansrock oder Bleistiftrock abgesehen). Aber das hat vielleicht auch mit der derzeitigen Rockmode zu tun? Auf der Straße sehe ich entweder enge und kurze Minis (bei den Jüngeren), oder Maxiröcke, für die man auf jeden Fall mehr als einen Meter braucht. Mittellange mittelweite Röcke gibts gar nicht mehr - dabei ist mein Stofflager bestens darauf abgestimmt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die A - Linie bei Röcken ist derzeit wenig zu sehen...
      Deine Idee mit dem Formung ist sehr gut (wieso komm ich nicht selbst auf sowas) werd ich testen...
      LG Carola

      Löschen
  4. Ich bin sehr gespannt auf den Trachtenrock, ich habe mir auch einen genäht, er hat es aber irgendwie nie in den Blog geschafft. Ich fand die Stoffauswahl auch schwierig, habe auch online bestellt in 3 verschiedenden Shops und es hat am Ende doch gut gepasst!

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe zwei bestellt und das beim selben Versender...

      Zeig doch den Rock mal noch!

      LG Carola

      Löschen
    2. Ja, will ich gerne mal machen, bisher scheitert es leider an den Bildern.

      Löschen