Mittwoch, 7. September 2016

Herbstkind Sew-Along Teil 3

Bei mir gibt es nicht viel Neues zu berichten. Wir waren letzte Wochen nochmal ein paar Tage im Urlaub. Am Sonntag quälte ich mich durch die Bestellungen für meine Projekte.

Gerade für die Jacken benötige ich ja einiges Material und Zubehör.

Entschieden hab ich mich jetzt zuerst die Klimperkleinwendejacke aus Ihrem Buch mit diesem Walk zu nähen der noch hier als Rest liegt:



Für den Großen nähe ich die Warm-Inside aus der Ottobre.


Der Schnitt soll richtig schön zur Geltung kommen. Deshalb bestellte ich unifarbigen Softshell in blau bei Aktivstoffe. Ich bin schon gespannt auf die Qualität von dort.

Heute ist er angekommen


Allerdings bin ich mir noch nicht sicher wegen Reißverschluß und Kontrastfarbe für die Popeline zum Füttern. Für Tipps bin ich sehr dankbar!



Für den Baby Dinosaur den die kleine Babymaus bekommt, schlägt die Ottobre Outdoorstoff vor. Hmmm ja, was nimmt man da nur. Zuerst dachte ich an einen Taslan, aber der sogenannte Sealand von Aktivstoffe sprach mich mehr an. Auch hier lass ich mich mal überraschen. Vorallem solchen Stoff hab ich noch nie verarbeitet.


Als Futter werde ich wahrscheinlich wie in der Anleitung Frottee verarbeiten, der liegt hier in rot bereit. Jetzt bin ich am Überlegen. Hauptanzug grau und rot für die Kontraste oder umgekehrt. Was meint Ihr?


Hier bei Nemada könnt Ihr sehen was die anderen Mitnäherinnen für Projekte verfolgen.

Kommentare:

  1. Hhm, von dem ZealandStoff habe ich noch nie gehört, bin aber auf deine Erfahrung gespannt. Meine Tochter braucht eine neue Winterjacke, ganz dick, schön gefüttert und mit Thinsulate dazwischen...

    Zu dem blauen Stoff: willst du Verzierung mit drauf machen? Stichereien oder sonstwas? Dann würde ich die Farbe von Reißverschluss und Innenfutter davon abhängig machen. Das gleiche bei rot-grau: soll Deko dadrauf und wenn ja, auf welchem Stoff sähe das besser aus? Ich hatte letztes Jahr roten Pilz auf roten Softshell vernäht - war nicht so ganz gut zu sehen :-)
    lg Charla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charla, er fühlt sich fest und stabil an. Ich könnte mir mit Thinsulate gefüttert gut auch eine Winterjacke daraus vorstellen.

      LG Carola

      Löschen
  2. Oh da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen, aber das schwierigste sind ja bekanntlich die ganzen Entscheidungen am Anfang ;)
    Ich bin eher der dezene Typ wenn es um die farbauswahl geht. Darum würd iCh den Softshell mit dunkelblau kombinieren und bei der Jacke für deine Babymaus würde ich den roten Stoff als Futter nehmen.
    ich bin auf alle fälle sehr gespannt wie du dich entscheidest.

    Alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebekka, ich finde auch immer die Entscheidungen am aufwendigsten und bis man das ganze Zubehör beisammen hat. Beim Nähen einfach Schritt für Schritt abarbeiten, ist oft gar nicht das Schlimmste:) (soll sogar Spaß machen) LG Carola

      Löschen
  3. Oh da hast du ja echt viel zu tun. Die Schnitte und Stoffe,finde ich schon mal ganz toll. Ich bin aufs Ergebnis gespannt. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen